Rezyklisierung.ch > Altmetall-Rezyklierung > Kupfer-Rezyklierung

Kupfer-Rezyklierung

Kupfer ist hervorragend leitfähig für elektrischen Strom und sehr begehrt, obwohl immer mehr dieses Schwermetalls gefördert wird.

Auch hat es eine gute Wirkung gegen Bakterien, weshalb überlegt wird, in Spitälern die Türgriffe aus Kupfer anfertigen zu lassen.

Kupferqualität

Die höchste Kupfer-Qualität ist blanker nicht lackierter Kupferdraht (Kupfer Millberry) mit einem Durchmesser größer einem Millimeter.

Hierauf folgen Kupferschienen, Kupfer-Oberleter, Kupferblech und Kupferrohre aus blankem Kupfer.

Oxidation = weniger Wert

Einen ein Stück geringeren Kupferpreis bekommt man für oxidiertes Kupfer. Kupfer mit einer grünlichen Schicht (Grünspan) mindert also den Wert.

Verschmutztes Kupfer

Die schlechteste Qualitätsstufe somit auch schlechtedte Kupferpreise, nennt man Raff, darunter versteht man Kupferschrott mit Verschmutzungen. Die Qualität des Kupfers kann beim Kupfer Ankauf einen Preisunterschied von bis zu 25% ausmachen.

Kupferkabel-Rezyklierung

Die Rezyklierung von Kupferkabeln bzw. Elektrokabel-Material ist eine umweltfreundliche Art, um gebrauchte Stromkabel der Wiederverwertung zuzuführen.

Man unterscheidet:

Gemischte Kupferschrotte, wie z.B. Kupferrohre, -bleche, -drähte, Kupferkabel etc.

Blanke Kupferdrahtschrotte,

Kupfer-Umschmelzblöcke,

Kupfer-Granulate mit geringen Kunststoffgehalten,

Kupfer-Späne,

Kupfer-Stanzabfälle,

Kupfer-Durchlauferhitzer,

Kupfer-Ausläufer, Kupfer-Hammerschlag.

Kupferlegierungsschrotte wie z. B. Rotgußtücke, Blöcke und -Späne, mit min. 70 % Cu

 

Login Letzte Änderung:
October 27. 2017 21:00:47
Powered by CMSimple